St. Barbara-Klinik Hamm

20192018Veränderung in %
Fachabteilungen15150,0%
Planbetten*6016010,0%
Stationäre Patienten22.82822.2522,6%
Ambulante Patienten74.07374.0710,0%
Behandlungstage133.419128.5843,8%
Verweildauer im Ø (Tage)5,85,80,8%
Case Mix Index1,1761,1373,4%
Mitarbeiter (Kopfzahl)1.2681.2570,9%

Einblicke

Das Projekt „Frei ist Frei“ beendet im Frühjahr die Projektphase und wirbt zum ersten Mal auf dem Arbeitsmarkt. Bereits zum Jahresende konnte das Flexteam 35 Vollkräfte einstellen.

Im Sommer wurde die Klinik für Neurochirurgie unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Christian Ewelt gemeinsam mit der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter der damaligen Leitung von Dr. Helmut Bülhoff in Kooperation mit weiteren Fachbereichen durch die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG) zum Wirbelsäulenspezialzentrum Level II zertifiziert (www.wirbelsaeulenzentrum-nrw.de). Im Rahmen des Projektes „wir werden EINS“ startete der nächste große Schritt mit der Baumaßnahme „Funktionstrakt“ sowie die Eröffnung des neuen Aufwachraums.

Dr. Mohammed Jaber wird Regionalchefarzt für Neurologie im St. Franziskus-Hospital Ahlen und übernimmt damit die Leitung des Regionalzentrums Neurologie an den Standorten Hamm, Ahlen und Beckum. Im August wurde Priv,-Doz. Dr. Frank Lenze, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie, zum Professor berufen. Auf dem unteren Parkplatz wurden mehrere Ladesäulen für E-Autos installiert, die sowohl von Mitarbeitenden als auch von Patienten/Besuchern genutzt werden können. Im Spätsommer startete der WLAN-Ausbau mit den bettenführenden Stationen.

Der langjährige Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Dr. Helmut Bülhoff, verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Seine Position übernahm zum 01. Oktober 2021 Chefarzt Dr. Adrian Komadinic.

Anfang November wurde das Richtfest für das neue Bettenhaus gefeiert. Ende des Jahres wurde die „Gesellschaft für Medizinische Physik und Strahlenschutz“ unter der Leitung von Dr. Norbert Lang gegründet. Anfang des Jahres wurden die sanierten 1- sowie 2-Bett-Zimmer im Wahlleistungsbereich auf der Station 5b sowie 6b der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen gesegnet und eröffnet.

Das Medizinische Versorgungszentrum MediaVita GmbH (MVZ) der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH übernimmt zum 01. Januar die Gynäkologische Praxis in Hamm sowie zum 01. Februar die Praxis für Kardiologie. Das Medizinische Versorgungszentrum Hamm Bockum-Hövel GmbH (MVZ) der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH übernimmt einen Sitz für Allgemeinmedizin zum 1. Februar im St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel. Die KVWL-Notfalldienstpraxis bezieht die renovierten Räumlichkeiten an der St. Barbara-Klinik im ehemaligen Café St. Barbara.

Ausblicke

2022 stehen weitere Planungen und Bauarbeiten im Rahmen des Projektes „wir werden EINS“ zur Erweiterung der Kapazitäten am Heessener Standort auf dem Programm. Dies umfasst die Fertigstellung sowie Inbetriebnahme des neuen Bettenhauses voraussichtlich im Sommer 2022 sowie der neuen Bereiche im Bauteil E (Onkologie, Hämatologie, Brustzentrum, Urologie).

Fachgebiete

  • Anästhesie
    • Schmerzmedizin
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
    • Adipositaschirurgie
    • Allgemeinchirurgie
    • Alterstraumazentrum
    • Aneurysmachirurgie
    • Darmkrebszentrum
    • Elektrophysiologie
    • Endokrine Chirurgie
    • Endoprothetikzentrum
    • Handchirurgie
    • Hepatologie
    • Koloproktologie
    • Oberbauchchirurgie
    • Palliativmedizin
    • Plastische Chirurgie
    • Spezielle Unfallchirurgie
    • Unfallchirurgie
    • Viszeralchirurgie
  • Frauenheilkunde
    • Brustzentrum
    • Descensus- und Inkontinenzchirurgie
    • Geburtshilfe
    • Spezielle operative Gynäkologie
  • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • Innere Medizin
    • Allergologie
    • Angiologie
    • Diabetologie
    • Gastroenterologie
    • Infektiologie
    • Innere Medizin (Allgemein)
    • Kardiologie
    • Nephrologie
    • Onkologie/Hämatologie
    • Pneumologie
  • Intensivmedizin
  • Neurochirurgie
    • Stereotaxie
  • Orthopädie
    • Orthopädie (Allgemein)
    • Sportmedizin
    • Wirbelsäulenchirurgie
  • Radiologie
    • Neuroradiologie
  • Urologie
    • Kinderurologie
    • Uro-Gynäkologie

Zertifikate

  • DIN EN ISO 9001:2008 und pCC KH (pCC)
  • DIN EN ISO 9001:2008 (AgriZert):Küche
  • Darmkrebszentrum (einschl. DIN EN ISO 9001:2008, DKG, OnkoZert)
  • Brustzentrum (Land NRW, ÄK-Zert)
  • regionales Traumazentrum  (DGU, DIOcert)
  • EndoProthetikZentrum (DGOOC, ClarCert)
  • MRSA-Qualitätssiegel (mre Netzwerk Nordwest)
  • Hypertoniezentrum (DHL)
  • Gütesiegel für qualitätsgesicherte Hernienchirurgie (DHG)
  • Kompetenzzenrum für Hernienchirugie (DGAV)
  • Kompetenz- und Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie (DGAV)
  • Kompetenz- und Referenzzentrum für Minimalinvasive Chirurgie (DGAV)
  • Schlaflabor (akkreditiert durch die DGSM)
  • AltersTraumaZentrum (DGU)
  • Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chrirurgie (DGAV)