Klinik Maria Frieden Telgte

20152014VERÄND. IN %
Fachabteilungen22-
Planbetten120120-
Stationäre Patienten1.9041.927-1,2
Ambulante Patienten3038-21,1
Berechnungstage43.17742.3042,1
Verweildauer im Ø (Tage)22,7223,2
Mitarbeiter (Kopfzahl)142150-5,3

Einblicke

Zum Weltparkinsontag begrüßte die Klinik im April 2015 mehr als 100 interessierte Besucher, denen ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen, Ausstellungen und neuen Therapiemethoden geboten wurde. Ein Symposium zum Schlaganfalltag im Oktober besuchten ca. 80 Ärzte und Angehörige anderer Gesundheitsberufe. Experten diskutierten die Versorgungskette der Schlaganfall-Versorgung im Münsterland von der Akutversorgung über die Rehabilitation bis zur Nachsorge. Die Montagsreihe mit aktuellen Gesundheitsthemen erfreut sich großer Beliebtheit. Guten Anklang findet der Reha-Sport, den der Reha-und Gesundheitssportverein „P.A.U.L. e.V.“ seit dem 1. Dezember in den Räumen des Salvea-Therapiezentrums in der Klinik Maria Frieden anbietet. Die therapeutischen Angebote im Salvea-Therapiezentrum konnten deutlich ausgebaut werden. Sowohl die ambulanten Heilmittel als auch die zahlreichen Kurse, u. a. Wassergymnastik und Sturzprophylaxe, werden sehr gut nachgefragt.

Ausblicke

Mit den beiden Fachabteilungen Geriatrische Rehabilitation und Neurologische Rehabilitation blickt die Klinik zuversichtlich in die Zukunft und entwickelt ihr therapeutisches Angebot stetig weiter. Aktuell ist eine Erhöhung der Behandlungskapazitäten für schwerer betroffene neurologische Patienten geplant. Auch in 2016 wird die Klinik wieder Veranstaltungen und Angebote für Interessierte anbieten, z. B. zum Weltschlaganfalltag und in Zusammenarbeit mit dem Salvea-Therapiezentrum.

Fachgebiete

  • Geriatrie
  • Neurologie
  • Tagesklinik Geriatrie

Zertifikate

  • DIN EN ISO 9001:2008 und pCC Reha (pCC)
  • Qualitätssiegel „MRSA“ (EurSafety Health-net)
  • Qualitätssiegel Geriatrie Reha (Bundesverband Geriatrie, pCC)