Maria-Josef-Hospital Greven

20172016Veränderung in %
Fachabteilungen6520,0
Planbetten191191-
Stationäre Patienten7.7767.7500,3
Ambulante Patienten14.68815.081-2,6
Behandlungstage49.33747.6073,6
Verweildauer im Ø (Tage)6,36,13,3
Case Mix Index0,8910,8751,8
Mitarbeiter (Kopfzahl)4354154,8

Einblicke

Die im Vorjahr bereits begonnenen Renovierungen der Stationen wurden im Jahr 2017 weiter durchgeführt. Die Station B3 wird mit einem neuen Farb-, Licht-, und Bildkonzept komplett umgestaltet und dient als Vorlage für die Renovierungsarbeiten der übrigen Stationen im Haus. Im Bereich der Krankenhaustechnik gibt es verschiedene Modernisierungsarbeiten, um die Abteilungen auf den neuesten technischen Stand zu bringen. In der Medizintechnik wird u. a. die Ultraschalldiagnostik erneuert. Mit Priv.-Doz. Dr. med. Horst Wedekind, Innere Medizin/Kardiologie und Kathrin Engels, Allgemein- und Visceralchirurgie, bekommt das Maria-Josef-Hospital zwei neue Chefärzte. Zum Ende des Jahres verabschiedet sich der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie, Dr. med. Christoph Wegmann, nach 26-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand. Nach 18-monatiger Schließung eröffnet die Bibliothek im Maria-Josef-Hospital zum 1. März wieder. Der Tag der offenen Tür am 17. September 2017 sorgte für einen hervorragenden Zuspruch der Bevölkerung und mediale Aufmerksamkeit.

Ausblicke

Durch die personelle Neubesetzung der Abteilungen Unfallchirurgie und Orthopädie mit Priv.-Doz. Dr. med. Clemens Kösters wird das chirurgische Spektrum des Hauses weiter ausgebaut. Mit Blick auf die in 2018 anstehende Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 bereiten sich alle Bereiche im Maria-Josef-Hospital intensiv auf die umfangreichen Audits vor.

Fachgebiete

  • Anästhesie
  • Chirurgie
    • Allgemeinchirurgie
    • Unfallchirurgie
    • Viszeralchirurgie
  • Frauenheilkunde
  • Geriatrie
  • Geriatrische Rehabilitation
  • Innere Medizin
    • Innere Medizin (Allgemein)

Zertifikate

  • Brustzentrum (Land NRW, ÄK-Zert)
  • Mitglied im Bundesverband Geriatrie